Archiv der Kategorie: lobhudelei

Um die 1500 Leben

Ich habe heute mal eher spaßenshalber, um eine junge Kollegin zu beeindrucken einer jungen Kollegin das Konzept Erfahrung bildlich vor Augen zu führen, nachgezählt, wie viele Befunde ich in den letzten fünf Jahren geschrieben habe. Es waren tatsächlich um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lobhudelei, nachdenkereien | 1 Kommentar

Symbolbild 

Allerdings gekoppelt an den erfolgreichen Abschluss von Projekt P. In meinem Fachgebiet an einer Uniklinik eine unbefristete Vollzeitanstellung zu haben grenzt an einen Sechser im Lotto. Nur hätte es die Personalabteilung wirklich etwas weniger spannend machen können. Bis gestern früh … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lobhudelei, psychologie, rostock, uni | 6 Kommentare

Danke

❤️

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lobhudelei | Kommentar hinterlassen

Mix it, Baby

Auf dem Weg zum Flohmarkt fragte ich mich insgeheim, ob es nicht langsam an der Zeit sei, der Kitchenaid den entsprechenden Standmixer zur Seite zu stellen. Da fiel es mir dann doch recht leicht, das Angebot des Händlers nicht auszuschlagen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei | Kommentar hinterlassen

Butter, Schmalz, Butterschmalz

Der geneigten Leserschaft dürfte  es eigentlich nicht verborgen geblieben sein, dass wir das ein oder andere selbermachen, davon Vorräte anhäufen bzw. liebe andere Personen mit den selbst hergestellten Gütern versorgen. Bereits zum Klassiker mutiert sind unsere Vorräte an selbstgemachten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | 1 Kommentar

Achtung! Könnte Neidgefühle verursachen.

An so einem wundervollen Novembersonnabend kann ich es mir leider nicht verkneifen, auf den kleinen Vorteil hinzuweisen, beinahe direkt am Strand zu wohnen 😀

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lästerei, lobhudelei, rostock, schiffe | 11 Kommentare

Inneres Blümchenpflücken

Beschriftungen in dänischen Supermärkten sind mir ja seit jeher ein Quelle heiterer Freude. Dabei möchte ich mich keineswegs über die mir weitgehend unbekannte dänische Sprache lustig machen, ganz im Gegenteil. Ich mag sehr, dass man zumindest bei der Schriftsprache oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, urlaub | 6 Kommentare