Monatsarchiv: September 2014

Och menno

Da freu ich mich schon seit Ende der letzten Woche wie ein Elch auf die Delinerobox, um dann hier nämlich das Land zu verkünden und die geneigte Leserschaft dann die Inhalte zusammenraten zu lassen. Und was haben sich die Experten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lästerei, schmackhaft und bekömmlich | 14 Kommentare

Gefährliche Freizeitaktivitäten

Heute: Der Flohmarktbesuch. Einen Flohmarkt aufzusuchen ist bei uns inzwischen gefährlicher als eine Fahrt zu IKEA zum großen schwedischen Möbelhaus, wo man sich ja vorher immer an den Händen hält und sich einschwört auf die Dinge, die man nicht braucht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, rostock | 8 Kommentare

Flieg, kleines Vögelchen!

Aber nicht wieder gegen unsere Balkontür… Heute gelernt: Gegen eine Scheibe geflogene Vögelchen vorsichtig aufheben und warmhalten, bis sie sich erholt haben und empört zwitschern, was sie hier so festgehalten werden. Und beim Loslassen dann darauf achten, dass das Vögelchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei | 4 Kommentare

Liebes ZEITmagazin,

wenn Du schon als Aufmacher auf dem Titel großspurig Das tollste Bundesland der Welt ankündigst, dann entsetze mich doch bitte nach dem Umblättern nicht mit der unglaublichen Information, dass Du, bislang heißgeliebtes ZEITmagazin, offensichtlich ausgerechnet Baden-Württemberg  dafür hältst! BADEN-WÜRTTEMBERG! Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lästerei | 6 Kommentare

Anschlagen… und zurück

Ich weiß nicht mehr, aus welchem Lied das ist, aber ziemlich sicher Keimzeit oder Element of crime vor ca. 20 Jahren*. Sowas durfte ich gestern miterleben. Zweimal auf die Ostsee hinaus, Leute abholen und hinbringen, und zurück. Im Gegensatz zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bilder, rostock, schiffe, soundtrack | 1 Kommentar

Nebeltörn

Unverhofft kommt oft. Und so kam es heute dazu, dass ich innerhalb von nichtmal 24 Stunden schon wieder auf die Ostsee fahren durfte. Heute sogar mit El Cheffe persönlich. Anders als gestern musste man sich heute allerdings einige Details dazudenken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bilder, rostock, schiffe | 3 Kommentare

Du weißt, dass Du an der See wohnst…

… wenn Dich morgens der weiche Klang diverser Nebelhörner weckt ❤. [Nachtrag] Mit den besten Grüßen an die tutenden Schiffe! 🙂 Und während ich mich dem akustischen Genuss hingab, strickte der Capitano erfolgreich an seinem zweifelhaften hervorragenden Ruf als Nebeleule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, rostock, schiffe | Kommentar hinterlassen