Monatsarchiv: Juli 2011

Good-Bye, Rostock!

Advertisements

Veröffentlicht unter bilder, rostock, urlaub | Kommentar hinterlassen

Double ferry invasion

In meinen Augen könnt‘ es cooler aussehen, aber ich mag nicht mehr fruckeln… aufs Bild draufklicken enthüllt jedenfalls die optischen Rafinessen! Zusatz: Bei fähre03+04 ist, wenn man genau hinschaut, noch eine Fähre zu sehen! Allerdings sehr horizontig!

Veröffentlicht unter bilder, rostock, schiffe | Kommentar hinterlassen

Freitags ist Unwettertag

neuerdings hier. Vergangenen Freitag bin ich in voller Montur mit Gummistiefeln, Regenhose und -jacke quasi zur Fähre geschwommen, mit 7 Windstärken Gegenwind – nachmittags das gleiche retour. So schlimm war es heute nicht, aber es regnete bereits die ganze Nacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenkereien, rostock | Kommentar hinterlassen

Stephan Jantzen

In Aktion vor Saßnitz auf Rügen. Jetzt gammelt er leider im Stadthafen vor sich hin. Gut, viel Eis ist jetzt auch nicht, weder auf der Warnow noch in Stielform in den Pfötchen unschuldiger Ferienkinder.

Veröffentlicht unter bilder, rostock, schiffe | Kommentar hinterlassen

Lovely City harbour

Veröffentlicht unter bilder, rostock | Kommentar hinterlassen

auch noch nicht erzählt:

Urlaub ist gebucht, die Hütte schon länger (am Abend des Eröffnungsspiels), die Fähren seit letzter Woche auch: Wir machen rüber. Die Uckermark war uns zu teuer und zu weit weg. Warum nicht in knapp zwei Stunden nach Gedser dümpeln und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter urlaub | Kommentar hinterlassen

und schon wieder vorbei

Eine Männer-WM beansprucht die eigene Freizeit freilich nachhaltiger – kein Wunder bei 32 Mannschaften in 8 Gruppen und entsprechend langwieriger Gruppenspielphase, vor allem, weil sich die Achtelfinals wie eine Verlängerung der Gruppenphase anfühlen. Jedesmal unvergleichlich erfüllend die Leere, wenn der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fußball | Kommentar hinterlassen