Archiv der Kategorie: nachdenkereien

Ein Wortschwall*

Ein Wortschwall gefällig? Bitteschön. Es ist genug für alle da. Mein Tag begann heute damit. Ich kenne weder Frau N. noch Mama N. persönlich, aber aus dem Internet schon sehr viele Jahre, mindestens zehn, eher mehr. Damit ist Frau N., … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenkereien, pandemie | 3 Kommentare

Erschütterung und neue Begriffe

Frau H. eskaliert und Herr R. findet kluge Worte. Dem brauche ich nichts mehr hinzuzufügen.

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, nachdenkereien, pandemie | Kommentar hinterlassen

Kurzurlaub

Ich konnte gestern und heute Urlaub nehmen, weil ich noch Urlaubstage über hab und wir keinen Urlaub ins neue Jahr mitnehmen dürfen. Ein langes Wochenende zur Zeitumstellung ist natürlich perfekt. Herr Kater indes registrierte jeden Morgen, dass die Ladys verschlafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter herr flens, nachdenkereien, urlaub | Kommentar hinterlassen

Ein Ausflug und andere Vorfälle (SPOILER: Es geht um Frau H. und ums Impfen.)

Heute gab es bei bestem Wetter einen Ausflug. Zunächst nach Markgrafenheide, dort gab es allerlei seltsame Schiffsbewegungen am Horizont. Toller Himmel ❤ Blick auf Warnemünde und die Hafeneinfahrt. Blick in die andere Richtung. Der Wind Ende letzter Woche hatte wohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bilder, lobhudelei, nachdenkereien, pandemie, rostock | 5 Kommentare

Wahlkampfmütend

Wobei, Wahlkampf kann man das ja kaum nennen. Es vergeht kein Tag, an dem Herr Lusche dem Wahlvolk nicht vorführt, wie ungeeignet auf allen Ebenen er für ein politisches Amt überhaupt und für eines der höchsten im Staat (dritthöchstes?) im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lästerei, nachdenkereien | 2 Kommentare

Die aktuelle Situation

Frau Herzbruch nimmt mir vieles vorweg, das möchte ich nicht noch einmal aufschreiben. Mich treibt seit Wochen die Frage um, wie man als so Politiker:in derzeit ruhenden Gewissens ins Bett kommt bzw. sich morgens beim Zähneputzen im Spiegel ertragen kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lästerei, nachdenkereien | Kommentar hinterlassen

Nachtrag Schullektüre

Die Frage von Herrn Rau und die Beiträge dazu, die ich bislang so wahrgenommen habe, beschäftigt mich nachhaltig. Hat sich eigentlich je irgendein:e Deutschlehrer:in, irgendein:e Kultusminister:in gefragt, warum die Schüler:innen im Sprachenunterricht welche Bücher lesen sollen? Ich habe es so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lästerei, nachdenkereien | 4 Kommentare

Schullektüre

Das Internet berichtet von Schullektüre und was sie mit den Protagonist:innen gemacht hat. Ich weiß allerdings auch nicht mehr sehr viel, außer dass ich oft eine sehr abweichende Meinung zu der Lektüre hatte. Im Vergleich zu den Angaben von Frau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lästerei, nachdenkereien | 3 Kommentare

Vierte Welle

Nach 1 1/2 Jahren haben leider viele Menschen immer noch nix über exponentielles Wachstum gelernt. Die Infektionszahlen steigen und steigen, und das wohlgemerkt bei einer mehr oder weniger der Hälfte durchgeimpfter Bevölkerung. (Und es gibt ja immer weniger PCR-Tests, also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenkereien, pandemie | Kommentar hinterlassen

So muss das

Mäuschen. Tussi. Ich weiß gar nicht, auf wievielen Ebenen das Verhalten dieses Außendienstlers inakzeptabel ist. Und das Verhalten des Chefs sollte selbstverständlich sein. Danke.

Veröffentlicht unter lästerei, nachdenkereien | Kommentar hinterlassen