Monatsarchiv: September 2016

Konflikt

Max Goldt hat ja mal gesagt, den deutschen Pass hat nicht verdient, wem Baguette aus der Tasche ragt.  Tja nun.  Advertisements

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, ferry tales, lästerei, rostock, schmackhaft und bekömmlich | Kommentar hinterlassen

Berlin-Friedrichshain 90er vs. Rostock-Gehlsdorf 10er

Für Kenner der jeweiligen Ortsumstände sicherlich schwer nachvollziehbar, aber eine Gemeinsamkeit des damaligen Friedrichshain und des heutigen Gehlsdorf besteht im Helikopter. Waren es seinerzeit die Autonomen und die Hausbesetzer, die regelmäßigen Hubschraubereinsatz erforderten, sind es in Gehlsdorf entweder der  Notarzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite | 3 Kommentare

Stellenanzeigen

Da bin ich mir ja sehr sicher, dass die Anzeige unter das Antidiskriminierungsdingens fällt. Warum der Mann Vollzeit und die Frau Teilzeit? Warum überhaupt Mann+Frau? Warum muss der Mann der Handwerker und die Frau die Hauswirtschaftsdame sein? Würde es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter rostock | 2 Kommentare

Sternenhimmel

In diesem Jahr hat der Sommer wohl entschieden, Urlaub wie jemand ohne schulpflichtige Kinder zu machen, nämlich Ende Mai/ Anfang Juni und nun Anfang September. Ich hoffe allerdings, dass der Sommer an sich nicht kinderlos bleiben wird. Eine Besonderheit des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, rostock | Kommentar hinterlassen

Essen

Bei uns gab es heute etwas ganz besonderes: In Dänemark gibt’s wohl noch Saurier 😳 Es wurde beim Braten immer dicker und war sehr lecker!

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | Kommentar hinterlassen

Aufruf

Dem kann ich nur hinzufügen: Sollten Sie mit den beiden Vollpfosten-Parteien sympathisieren, bleiben Sie bitte besser zuhause. Nachdem die Hellblauen letztens verkündeten, im Landtag auch mit den ganz Braunen mitzustimmen – was die demokratischen Parteien im Landtag bislang verweigerten – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, nachdenkereien, rostock | Kommentar hinterlassen