Archiv der Kategorie: schmackhaft und bekömmlich

Wie es wurde, was es ist:

Fast schon ein Krimi, das Making of the #bärenkalender, aber lest selbst. Um so wertvoller erscheint es mir nun zu sein, nach all diesen Strapazen! Und Kiki, ich finde es wirklich richtig, dass Du Dich dafür auch selbst feierst und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | 2 Kommentare

Whisky Stew Dijon á la Bär

Liebe Leser:innen, mit Beginn der Scheißpandemie schloss ich ein Bärenabo ab, um mit meinen Möglichkeiten eine wunderbare, schöne Geschichten malende und erzählende Freiberuflerin zu unterstützen. Inzwischen sind der Bär und seine Kumpels (ungegendert, weil hat der wirklich keine Freundinnen außer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich, urlaub | 7 Kommentare

Sardinha assada

Gegrillte Sardinen sind DAS Essen in Portugal. Einfach, preiswert und soooo gut. Es gibt sie an der Küste überall und sie verschafften mir mal ein amüsantes Erlebnis an der alentejanischen Atlantikküste in einem hoch auf einer meerumtosten Klippe befindlichen Restaurant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | 2 Kommentare

Zwei Geburtstage, zwei Geburtstage!

Ich habe gestern meinen 43. Geburtstag gefeiert und heute meinen 44. *heia Frau H.!“ und das kam so: Im letzten Jahr, es war Pandemie, die Älteren erinnern sich, und die Zahlen stiegen und es gab keine Impfung und keine Schnelltests … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eisenbahn, lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich, urlaub | 4 Kommentare

Expedition nach Wittenbeck, dienstlich

Schon mit meiner letzten Gruppe war ich im Frühling mehrmals auf einer Brache unterwegs, um ein paar Golfbälle zu schlagen. Pandemiebedingt gab es keinen Rehasport, aber ein Bedürfnis der Teilnehmer:innen nach Bewegung. Das kam gut an und machte Spaß. Daher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter golf, lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | Kommentar hinterlassen

Der Kater, das Kalbsschnitzel, Hurz!

Es gab heute eine Situation, in der ich Saltimbocca zubereiten wollte. Es gab allerdings einen Mitbewerber. Unspektakulärer Ausgang, ich befreite Herrn Flens aus seiner misslichen Lage und säbelte beim parieren etwas mehr als dringend notwendig ab. Er verträgt die Hitze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bilder, herr flens, lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | Kommentar hinterlassen

Stationärer Einzelhandel in vorbildlich

Im stationären Einzelhandel erlebe ich meistens Situationen, die mich in meiner bevorzugten Shoppingmethode Internetz bestätigen, das war schon vor der Pandemie so und ist natürlich in den Zeiten monatelanger Schließungen nicht besser geworden. Ein Grund ist, dass man in Rostock … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lästerei, lobhudelei, pandemie, rostock, schmackhaft und bekömmlich | Kommentar hinterlassen

Urlaub

Drei Wochen Urlaub. Wir fahren nicht weg, weil Pandemie. Und ein Ferienhaus drüben in Dänemark war einfach nicht zu bezahlbaren Konditionen zu bekommen. Also Urlaub da, wo andere auch Urlaub machen… also, nee. Auf den Balkonen gibts keine anderen, höchstens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bilder, herr flens, lobhudelei, pandemie, schmackhaft und bekömmlich, urlaub | 1 Kommentar

Jerusalem

Neulich konnte ich lesen, dass Frau H. intrapandemisch ihr Soulfood entdeckt hat, und zwar Falafel. Daraufhin versuchte ich, aus der Lameng und mit etwas Internethilfe Falafel selbst zu machen. Hummus und Taboulé und so kann ich schon, aber mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lobhudelei, schmackhaft und bekömmlich | 6 Kommentare

Begegnung im richtigen Leben

Nachdem ich in meinem Bloggenwiederaufnahmeinformationspost kurz erwähnte, seit einiger Zeit Golf zu spielen, meldete sich ja allesistgut mit der Information, dass sie und ihre bessere Hälfte ebenfalls in Wittenbeck spielen, und daraufhin lud ich sie ein, uns einfach anzuquatschen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter golf, lobhudelei, pandemie, rostock, schmackhaft und bekömmlich | 1 Kommentar