Archiv der Kategorie: urlaub

Inneres Blümchenpflücken

Beschriftungen in dänischen Supermärkten sind mir ja seit jeher ein Quelle heiterer Freude. Dabei möchte ich mich keineswegs über die mir weitgehend unbekannte dänische Sprache lustig machen, ganz im Gegenteil. Ich mag sehr, dass man zumindest bei der Schriftsprache oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, urlaub | 6 Kommentare

240 km an drei Tagen, 300 däniglig-königlige Kronskis und keine Ahnung, wo ich es hinstelle:

Le Cave à fromager. Am Mittwoch machten wir einen Ausflug nach Stubbekøbing an der nördlichen Falsterküster. Dort ist der Capitano manchmal dienstlich. Zu Stubbekøbing ein andermal mehr. Nur soviel: ähnlich wie in Stege imponieren in dem kleinen und eigentlich etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, urlaub | Kommentar hinterlassen

Sturm, Sturm, Sturm

Tja, der Strandtag musste heute dann ausfallen. Dafür mache ich jetzt Pizza 🍕🍴🍾

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, urlaub | 2 Kommentare

Ist es Bernd?

#Iseefaces

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, urlaub | 2 Kommentare

Det herbstlige Falsterdige

Kleiner Morgenspaziergang: Insgesamt kann man schon den Eindruck haben, dass Sydfalster fest in der Hand der fliegenden Bevölkerung ist Gestern raste hier erstmal ein Fasan übern Hof, heute nun Amselgemecker. Ein Eichhörnchen wurde auch schon gesichtet. Keine Bilder. Dafür: Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, ferry tales, schiffe, urlaub | 1 Kommentar

Los geht’s!

Jetzt ist die Reihenfolge vertauscht, also ihr müsst euch das umgekehrt denken 🙄 Zum Glück ist man als Radfahrer entscheidende Minuten früher am Buffet als die ganzen Reisebusinsassen 😎 [Liebe Einbrecher, die Butze ist in guten Händen, und was zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, ferry tales, rostock, schiffe, schmackhaft und bekömmlich, urlaub | 5 Kommentare

Urlaubsliebe Sydfalster

Seit fünf Jahren urlaube ich auf dem südlichen Teil der dänischen Insel Falster, seit vier Jahren zusammen mit dem Capitano, und ich muss tatsächlich ein bisschen nachzählen, wie oft wir schon drüben waren. Da trotz Dreifelderwirtschaft und einem jeden Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, ferry tales, urlaub | 2 Kommentare