Tschüß Stephan Jantzen

20130705-202741.jpg

Du gehst zwar vorerst nur in den Überseehafen, aber mit weggeschleppten Schiffen haben wir echt keine gute Erfahrungen gemacht… Gehab Dich wohl an Liegeplatz 30 und trotze der Unbill!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tschüß Stephan Jantzen

  1. Anikó schreibt:

    Wieso wollen die unbedingt den Stadthafen leer bekommen? Ich mag das, wenn so tatsächliche Nutzschiffe im Stadthafen liegen und nicht nur welche, die schick aussehen, aber keine richtige Aufgabe mehr haben …

  2. hafensonne schreibt:

    Ja, das mag ich auch. Der Stadthafen sieht richtig doof aus jetzt. Und der Eisbrecher war wirklich toll, bevor diese Idioten vom Lehmann (dem selbsternannten Eigentümer) da alles kaputtgeschlagen haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s