Archiv der Kategorie: ferry tales

Urlaubsliebe Sydfalster

Seit fünf Jahren urlaube ich auf dem südlichen Teil der dänischen Insel Falster, seit vier Jahren zusammen mit dem Capitano, und ich muss tatsächlich ein bisschen nachzählen, wie oft wir schon drüben waren. Da trotz Dreifelderwirtschaft und einem jeden Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, bilder, ferry tales, urlaub | 2 Kommentare

Zum ersten Mal: mit dem Fährschiff Berlin in den Urlaub nach Dänemark

Eigentlich wollten wir schon vor dem Urlaub mal eine Runde mit der Berlin drehen, schließlich ist sie schon ein paar Wochen im Dienst. Aber es hat nicht geklappt, so dass wir mit ihr also gleich direkt in den Urlaub geschaukelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, berlin, bilder, ferry tales, rostock, schiffe, urlaub | 9 Kommentare

Urlaub mitten in der Woche

Die neuen Einsatzzeiten des Capitano sind meist planbar, freie Tage sind im Sommer aber eher rar und auch nicht unbedingt am Wochenende. Gleichzeitig hatte ich noch diverse Resturlaubstage vom letzten Jahr und diese daher zuletzt immer mal dosiert an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, ferry tales, lästerei, rostock, schiffe | 2 Kommentare

Endlich: Fährschiff Berlin in Aktion (und noch weitere Schiffe, Flugobjekte, schweres Gerät sowie eine außergewöhnliche Begegnung)

Gestern begab es sich, dass ich von meiner ehemaligen Haus- und Hoffriseurin samt Mann und Sohn in der Klinik abgeholt wurde, und wir begaben uns direkt nach Warnemünde, um dort den Capitano vom Schiff abzuholen und einen zauberhaften Nachmittag bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, berlin, bilder, ferry tales, lobhudelei, rostock, schiffe | 15 Kommentare

Wohl doch eher Erprobungsfahrten

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, ferry tales, schiffe | 2 Kommentare

radikal neueste News:

*Berlin* ist auf Abwegen unterwegs! Also keine Fahrt mit wichtigen Personen, sondern vielleicht rüber nach Puttgarden oder was auch immer. 

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, berlin, ferry tales, rostock, schiffe | 2 Kommentare

Berlin, Berlin!

Heute nachmittag konnte ich vor Aufregung nicht richtig arbeiten, weil die Berlin ausgelaufen ist. Noch nicht im Liniendienst, es wurde auch immer wieder im Funk erwähnt, dass man keinen Fahrplandruck habe und alle anderen Fähren einschließlich der direkten Vorgängerin Prins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, berlin, ferry tales, rostock, schiffe | 3 Kommentare

Hafenrundfahrt mit Tante Maria

Gestern durfte  ich zum ersten Mal den Capitano bei einer Spazierfahrt auf dem neuen Schiff begleiten. Es ist ein feiner Kutter mit einem sehr traditionsreichen Namen, gepflegt, sauber und mit einer phantastischen Besatzung unterwegs. Es ging in den Überseehafen. Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, berlin, bilder, ferry tales, lobhudelei, rostock, schiffe | 8 Kommentare

Helle Aufregung!

Die Berlin ist da! Leider sind dann wohl die Tage der Prins Joachim gezählt. Aber wie aufregend, die Indienststellung einer neuen Fähre erlebt man ja auch nicht jeden Tag.

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, ferry tales, rostock, schiffe | 7 Kommentare

Zum ersten und letzten Mal

auf der Brücke der Prins Joachim. Es fing damit an, dass ich ein Ausflugsbedürfnis äußerte, das in der Auswahl – Fähre fahren oder Strandspaziergang – beim muskelkatergeplagten Capitano dann doch schnell zu einmal Dänemark-anschlagen-und-zurück führte. Also ab auf die Prins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf der anderen seite, ferry tales, rostock, schiffe | 5 Kommentare