Die aktuelle Situation

Frau Herzbruch nimmt mir vieles vorweg, das möchte ich nicht noch einmal aufschreiben.

Mich treibt seit Wochen die Frage um, wie man als so Politiker:in derzeit ruhenden Gewissens ins Bett kommt bzw. sich morgens beim Zähneputzen im Spiegel ertragen kann. Also im Badezimmerspiegel.

Ich weiß nicht, ob es Herrn Lusches Strategie ist, nicht nur keinen Fetttrog auszulassen (Wort mit drei t), sondern auch noch gezielt danach zu suchen. Ich habe leider immer das Bonmot von Herrn Buddenbohm [finde die genaue Stelle grad nicht] im Ohr, dass seinerzeit auch keiner geglaubt habe, dass Kohl ernsthaft Kanzler werden könne. Und naja, Sie kennen die Story ja. Same Trump.

Ich verstehe alles nicht.

Warum wollen Menschen sich immer noch nicht impfen lassen? Weiß man was Genaueres? Ich möchte das jetzt nicht vertiefen, aber gibt es einen ernsthaften Grund, der gegen die Impfung spricht?

[Aus einem Gespräch letzte Woche: Das hat Nostradamus nicht vorhergesagt. – Nee. Dass Pandemie ist UND es einen wirksamen Impfstoff gibt UND es eine signifikante, pandemietreibende Minderheit gibt, die sich nicht impfen lässt.. nee. Das hat er nicht geahnt.]

Mein ganzes Wählerinnenleben lang gab es für mich noch nie einen Grund, ernsthaft über das Wählen von CDU nachzudenken, aber ich konnte zumindest verstehen, warum es Menschen gibt, die wegen Angela Merkel CDU wählen.

Aber Luschi? Nachgewiesenermaßen korrupt [war da was mit vanLaack-Masken und seinem Sohn?], kein Gespür für die Situation, beleidigt, wenn er mal was gefragt wird, geht nicht in die Situation [Rezo, mehrfach; kann nicht ins TV wegen Hochwasser, aber sehr wohl nach Grünheide und an die Ostsee] oder wirft sich zu sehr hinein [Kiosk, unmotivierter Heiterkeitsausbruch, während der Bundespräsident spricht], lügt in Bezug auf eigenes Wahlprogramm, Wahlprogramm der Grünen, Rezos Video [wie peinlich bitte: Ich habe es nicht angeschaut, aber alles, was er sagt, stimmt nicht].

In Sachen Plagiate und Lebenslauf dürfte es mindestens 1:1 stehen zwischen ihm und Baerbock.

Ich finde ihn ernsthaft völlig ungeeignet als Politiker mit Verantwortung, das kann man ja jetzt schon ganz gut in NRW sehen. Und das Schlimme ist, dass er ja nicht einfach nur blöd ist. Er hat durchaus knallharte Ambitionen, die aber eher sehr rechtskonservativ, sehr wirtschaftsfreundlich, sehr katholisch und nicht zuletzt sehr lobbyverbunden sind. Ich weiß nicht, ob es das ist, was das Land derzeit braucht.

Der Treppenwitz ist für mich, dass der ganze Stillstand eigentlich schon mit Kohl, jetzt mit Frau Merkel, seit den 80er Jahren existiert, mit kurzen Unterbrechungen durch Wende in der DDR und Rot-Grün (inkl. ALG II, der feuchte Traum jedes konservativen Politikers). Digitalisierung, Breitbandausbau, Entbürokratisierung, neue Wege in Schulen und Universitäten – seit 30 Jahren verpennt. In der Pandemie nochmal gut zu sehen.

Ach ja: Die Unionspolitiker:innen nehmen neben ihren an derArmutsgrenze kratzenden Diäten mit großem Abstand am meisten Nebeneinkünfte ein. Aber korrupt sind sie natürlich nicht.

Bitte lesen Sie den Eintrag von Frau H. Dem kann ich nichts hinzufügen.

Dieser Beitrag wurde unter lästerei, nachdenkereien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s