Tag 5

Erster Arbeitstag nach dem Urlaub. Ich konnte mich erfolgreich davor drücken, mit dem Rad zu fahren, habe dann aber bei der Rückfahrt mit einer zeitweilig anwesenden Schüler:innenklassen gemerkt, dass Ausreden nicht super sind. Morgen also Fahrrad. Vielleicht berichte ich mal, warum ich trotz tollem neuen Rad die Strecke nach Lütten Klein nicht so gerne fahre (und vor allem den Rückweg). Es werden Schimpf- und Fluchworte fallen sowie sarkastische Anmerkungen zum Thema Fahrradstadt Rostock (haha).

Ich freue mich sehr über eure Besuche hier und eure Kommentare und dass ihr euch freut, dass ich wieder hier bin. Das macht mich sehr häppi und motiviert mich zu bleiben ❤

Dieser Beitrag wurde unter lobhudelei, rostock veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 5

  1. Frau Tonari schreibt:

    Die Radtouren meiner Jugend:
    Klappradfahrt zwischen Evershagen (Wohnort) und Reutershagen (Garten meiner Großeltern) immer entlang der Strecke Warnemünde-Rostock und ganz viel Trabbi-Duft.;-)

    • hafensonne schreibt:

      Evershagen-Reutershagen… das läuft bei mir unter Aufwärmen 😉 ich fahr durch den kompletten Stadthafen, dann durch den Fischereihafen, dann rüber nach Evershagen und dann bis Lütten Klein 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s