Ausfahrt mit Jan Huygen

Zur Begrüßung gab es Champagner.

Im Stadthafen abgelegt. Es war irre heiß, und der hochgezogene Bug hielt Fahrtwind zunächst fern.

Die Holland ist zum ersten Mal auf der Sail zu Gast.

Die Kogge Wissemara mit live spielenden Keimzeit auf dem Achterdeck.

Blick den Großmast hinauf.

Eine der Nagelbänke. Ich bin immer wieder beeindruckt, dass die Jungs und Mädels genau wissen, auf welchem Nagel welche Leine belegt ist.

Welle und Wind gabs draußen, aber die Jan Huygen, ein Flachbodenschiff, kann das gut ab.

Allerdings zog es der Kapitän dann in dieser Situation doch vor, die Maschine wieder anzuwerfen. Der Molenkopf war schon sehr nahe.

Unser altes Feuerlöschboot. Das neue ist der umgebaute ehemalige Seenotkreuzer Vormann Jantzen Steffens und heißt Alfred Albert Wegener*.

Da kommt uns der Capitano auf der Santa Maria entgegen. ❤

Rückkehr in den Stadthafen.

So ist’s schön. ❤

#hansesail2018

*Danke für die Korrekturen, Christian Stipeldey!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ausfahrt mit Jan Huygen

  1. VORMANN STEFFENS und „Albert Wegener“ (nicht „Alfred …“). 😉 Unsere VORMANN JANTZEN ist nach wie vor im Dienst und kann zur HanseSail an der Mittelmole in Warnemünde besichtigt werden. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s