Wählen gehen

Wie immer hier der Aufruf: Geht Wählen!

In diesem Jahr allerdings aus Gründen der Zusatz: Die alternativen Holzköppe sind Nazis und daher hoffentlich für alle Leser dieses meinen Blogs nicht wählbar. Wenn man Politik und die etablierten Parteien Scheiße findet, andererseits aber auch nicht Nazis wählen möchten, bleibt nur, eine der bereits im Bundestag vertretenen Parteien zu wählen, auch wenn es vielleicht wehtut. Wann immer ihr einerseits nicht gewählt habt, beklagt euch aber dann nicht über die pöhsen Politiker, wenn euch was nicht passt.

Dieser Beitrag wurde unter auf der anderen seite, nachdenkereien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wählen gehen

  1. Frau Tonari schreibt:

    Gleich nach dem Morgenkaffee und der genüsslichen Badezimmerzeremonie mache ich mich auf die Strümpfe ins Wahllokal.
    (Wir uns, denn wir haben ja 2×2 Kreuze zu vergeben.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s