Stellenanzeigen

Da bin ich mir ja sehr sicher, dass die Anzeige unter das Antidiskriminierungsdingens fällt. Warum der Mann Vollzeit und die Frau Teilzeit? Warum überhaupt Mann+Frau? Warum muss der Mann der Handwerker und die Frau die Hauswirtschaftsdame sein? Würde es nicht reichen, wenn man zwei Personen sucht, die bereit sind, auf beschriebenem bescheidenen Anwesen im Stall zusammenzuleben und sich eine 1,5-Stelle zu teilen sowie in der Gesamtschau sowohl die handwerklichen als auch die hauswirtschaftlichen Anforderungen eines Nebenwohnsitzes mit angrenzender Jagd zu stemmen? (Natürlich würden die Ausschreiber ein entsprechendes klassisches Ehepaar einstellen. Aber so eine Stellenanzeige geht doch eigentlich gar nicht mehr.)

Hier ist es auch eng. Offensichtlich soll auf jeden Fall eine Frau eingestellt werden. Aber halt – da war doch was? Richtig – Antidingensbummenskirchens. Mach mal noch m/w dahinter, damit das klar ist. Aber hoffentlich bewirbt sich dann nicht so eine männliche Krankenschwester.

Hier nun wiederum wird offensichtlich ein Mann gesucht. Möglichst dumm, aber gut manikürt und einschlägig vorbelastet. Zumindest die letzte Anforderung kann ja eine Frau kaum vorweisen. Man fragt sich natürlich auch, was man sich unter einer leistungsgerechten Bezahlung und einem ordentlichen Betriebsklima vorstellen soll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter rostock veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stellenanzeigen

  1. Nora schreibt:

    Mir machen weniger die Menschen, welche solche Anzeigen inserieren, als die Menschen, die so verspannt darauf reagieren, Bedenken. Man kann es wirklich übertreiben.. Naja, Psychologie und Klischees…;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s