Urlaub mitten in der Woche

Die neuen Einsatzzeiten des Capitano sind meist planbar, freie Tage sind im Sommer aber eher rar und auch nicht unbedingt am Wochenende. Gleichzeitig hatte ich noch diverse Resturlaubstage vom letzten Jahr und diese daher zuletzt immer mal dosiert an den freien Capitanotagen eingesetzt. Interessanterweise habe ich an Wochentagen immer ein leicht schlechtes Gewissen, wenn ich in der Stadt, aber nicht auf der Arbeit bin – trotz offiziellem Urlaub. Bei dem gestrigen hier wieder tadellosen Wetter beinahe umso mehr. Endlich gemeinsam mit dem Capitano gebadet. [Kalt wars trotzdem.]

Das Neidbild für meine lieben Praktikantinnen 😛

Die Skåne beim Auslaufen.

Also wenn man ganz genau hinschaut: Kronprins Frederik beim Auslaufen.

Und eine kleine Seereise von Hohe Düne nach Warnemünde haben wir dann auch noch gewonnen. Der Moppi macht bald seinen Freischwimmer 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf der anderen seite, ferry tales, lästerei, rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Urlaub mitten in der Woche

  1. allesistgut schreibt:

    Ja, sehr schöne Fotos. So ein Urlaubstag in der Woche ist ja auch mal ganz schön. Zumal (jetzt noch) keine Menschenmassen unterwegs sind. 😉
    Lieben Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s