Danske mitbringseler frå bloghuseby:

Für Frau Tonari ein Gesicht, allerlei Gullideckel und so Wasserzeugs:


  
  
  


Für Herrn Ackerbau diverse Schilder, diverse Vögel sowie einen einzelnen Socken auf dem Parkplatz vor dem Velkomst Center, der uns dänischen Sommer verhieß:


  
  




Für Anikó lecker Essen und feine Feldrainblümchen:


  
  

Und für Euch alle ein Igelchen, stellvertretend für das stets unsichtbare Gartengetier, das sämtliche Fett- und Maisreste anstandslos entsorgte:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf der anderen seite, bilder, lobhudelei, urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Danske mitbringseler frå bloghuseby:

  1. Frau Tonari schreibt:

    Danke, danke. Da hattest Du ja echt zu schleppen. Tolle Urlaubsmitbringel sind da im Gepäck. Und wirklich so, so individuell. Bist Du vor lauter Motivsuche überhaupt zum urlaub machen gekommen? 😉
    (Sag mal, kannst Du mir mal den Namen des Herstellers eures tollen Grills schicken. Du weißt schon. Den wir im Mai auf eurem Balkon in Aktion hatten.)

    • hafensonne schreibt:

      Jaaaa… diese Händibilder, soooo schwer 😉 keine Sorge, die Motive mussten wir nich suchen, die haben uns gefunden 🙂 (Mit dem Grill ist nich Dein Ernst. Meinst Du den türkisen Eimergrill? Wir hätten Euch einfach einen mitgebracht. Der ist aus Nykøbing Falster und sagenhaft heruntergesetzt. Vielleicht finde ich irgendetwas an dem Grill, das an den Hersteller erinnert. Das Geschäft in Nykøbing heißt Inspiration.)

      • Frau Tonari schreibt:

        Ja, die türkise Wunderwaffe meine ich. Habe lange mit mir gerungen, ob ich so einen nicht auch gerne will. Ich habe verloren. Der Grill gewonnen. Im Internet gesucht, aber nicht gefunden. Bitte geh doch für mich mal auf Hersteller- oder Markennamensuche, ja? Hoffentlich ist es nicht schon weggebrannt 😉

      • hafensonne schreibt:

        Boah! Dann plant mal einen Ausflug nach Nykøbing F ein. Abend zuvor zu uns, morgens auf die Fähre, mit dem Anschlussbus nach Nykøbing, in den Laden spaziert, Grill gekäuft, zurück nach Gedser und aufs Schiff, wieder bei uns und sonntags heeme. Schöner Wochenendausflug, im Grunde nicht teuer und in hoffentlich netter Begleitung 😉 ich hab jetzt kurzfristig nix gefunden im Internetz…

  2. Herr Ackerbau schreibt:

    Vielen Dank! Das hätte ja bei mir für einen Monat genügt! Da muss ich dann mal meine Bomuldsbuxe anziehen und Hackfleisch fürs Familienpack zubereiten… Rätselhaftes Dänemark…

  3. allesistgut schreibt:

    „Knallert forbudt“ ist super! 🙂 Dänemark ist immer wieder eine Reise wert. Schöne und ungewöhnliche Eindrück sind das.

  4. Anikó schreibt:

    Oh, danke schön für die Mitbringsel! Das Fleisch hätte mir außerordentlich gut gemundet und auch die Kartoffeln mit Quark 🙂 Und die Blümchen (durch den Filter schlecht erkennbar, Kornblumen?) erfreuen mein verschüttetes Botanikerherz 🙂

    • hafensonne schreibt:

      Naja, Du bist die Botanikerin, aber es ist dieses blaue Zeug, das auch bei uns in der Auffahrt wächst und wo Du sagtest: Das wächst überall. Aber die Sonnenblumen im Hintergrund ließen uns vermuten: Dieser Feldrain ist absichtsvoll bepflanzt.

  5. Pingback: Mitbringseler fra Møn vor Bloghuseby | hafensonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s