Frühling an der Ostsee

Natürlich sind wir heute nach Warnemünde gefahren. Wer weiß, wie schnell das wieder vorbei ist, dass man sich auch als „Einheimischer“ dort tummeln möchte. Im Sommer meiden die Rostocker Warnemünde eher. Zu voll.

Bei Karls Ausflugslokal am Passagierkai kann man hochstapeln. Wenn man kann.

Infolge der Sonnenfinsternis kam es hier zu einem kleinen Hochwasser, das die sogenannte Sandfalle westlich der Westmole komplett überspieltspült hat. Ohne nasse Füße wäre man hier nicht, wie sonst üblich, an den Strand gekommen.

Hegemann 1 baggert den Seekanal wieder frei. Wobei, „bagggern“ ist vielleicht der falsche Ausdruck. Er saugt vom Grund den Schlamm an, behält die Feststoffe bei sich und spült das Wasser wieder raus. Vorne am Backbordbug gut zu sehen.

Mehr Schiffe als gewöhnlich liegen vor Warnemünde auf Reede.

Mit schwerem Gerät wird der Strand fit für die kommende Saison gemacht. Sonntags natürlich nicht.

Selbst der Himmel machte Quatsch.

Jaha. Ich liebe dieses Schild <3. Glühwein gab es trotzdem nicht, sondern…

… Hot Caipirinha. Leute, denkt, was Ihr wollt. Das ist echt wie Caipirinha, nur eben nicht kalt, sondern warm. LECKER!

Und am Ende haben wir noch mit dem Polen eine klitzekleine Seereise angetreten :-D.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bilder, ferry tales, lobhudelei, rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Frühling an der Ostsee

  1. allesistgut schreibt:

    Schöne Eindrücke von Warnemünde. Toll auch das kleine Hochwasser an der Mole. Liebe Grüße!

  2. Frau Tonari schreibt:

    Wie konnte ich diesen Beitrag überlesen?
    (Hab ihn echt nicht gesehen, sonst hätte ich bestimmt mein like hier gelassen und mindestens die Baufahrzeuge gewürdigt.)
    Hot Caipi schmeckt bestimmt ein bisschen wie heiße Zitrone 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s