Satz des Tages:

*mit dem Exchef in dessen Wagen auf dem Weg nach Stralsund, eine im Fond mitfahrende Doktorandin erzählte gerade, dass sie einen Fallschirmsprung zum Geburtstag geschenkt bekommen habe*

Kurz nach Verlassen der Autobahn und der Normalisierung der Geschwindigkeit bemerkte ich, „ich bräuchte keinen Fallschirmsprung, ich müsste nur einmal im Jahr mit Prof. Z. Autobahn fahren.“

Prof. Z. macht ein empörtes Gesicht und wundert sich, ob an seiner Fahrweise etwas auszusetzen sei.

Ich: „Sie fahren mir zu schnell*.“

Er: „Zu schnell? Was? Wir sind doch nur 200 gefahren, das ist doch nix!“

*Ich bin eine Geschwindigkeitsmimose beim Autofahren. ICE-fahren mit 300 km/h kann ich hingegen gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter lästerei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Satz des Tages:

  1. Frau Tonari schreibt:

    Hier auch so. Klammergriff der Angst um den… – Wie heißt eigentlich das Teil über der Tür zum Festhalten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s