Achte auf den Zucchino!

So sah das Ende Mai aus:

20140801-174757-64077181.jpg

Links der Zucchino, obwohl, die Einzahl stimmt nicht. Das harmlose Gewächs entpuppte sich als aus drei Pflanzen bestehend. Das rächt sich aktuell, aber dazu gleich mehr. Rechts zwei vom Nachbarn geschenkte Sonnenblumen. Die bewegten sich sage und schreibe mindestens vier Wochen überhaupt nicht, nicht ein Millimeterchen Wachstum war zu verzeichnen.

20140801-174757-64077258.jpg

Hier dann ein Stadium vor höchstens zehn Tagen, als wir schon erste Früchte ernteten.

20140801-174757-64077326.jpg

Und nun heute von der anderen Seite. Ein Megazucchino hängt noch dran (und viele, viele kleine). Ich glaube, für den Lütten von gegenüber werden Zucchini mal das sein, was für andere Kinder Spinat war ;-).

Bis jetzt gab es:

Zucchinipfanne mit Speck

Zucchinipfanne mit Hackfleisch und hausgemachter Tomatensauce, also eine Art Zucchinibolognese

Zucchinipfannkuchen

Gegrillte und dann in Olivenöl eingelegte Zucchinischeiben

Zucchinirisotto

Der große unten geht am Wochenende mit in die Gemüsebrühe ein. Beim Risotto gestern wurde wieder Brühe verbraucht, da dachte ich mir, man könnte ja mal wieder neue einkochen. Wetter wird ja wohl entsprechend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter auf der anderen seite, bilder, gründaumen, schmackhaft und bekömmlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s