der erste spielfreie Tag

Nun ist es bei dieser WM anders als bei der letzten. Bei der letzten WM konnte ich eher die ersten Spiele des Tages nicht sehen, oder nur das Ende. Diesmal konnte ich die nächtlichen Spiele gar nicht gucken. Bei den mittleren habe ich höchstens die erste Hälfte geschafft, was letztlich immer rausgeschmissenes Geld vergeudete Zeit ist, weil man ja trotzdem ohne Ergebnis schlafen geht. Das Spannende sind doch aber immer die letzten, nicht ersten Minuten.

Eins bleibt trotzdem gleich: der erste spielfreie Tag nach der Vorrunde. Mehr als eine Woche lang bestimmte der Spielplan die Abendplanung. Schnell ist man im jeweiligen Anstoßmodus drin, diesmal also 18 Uhr für das erste Spiel. Und dann ist die Vorrunde plötzlich und unerwartet vorbei, und man sitzt da mit so einem angefangenen Freitagabend, der Kapitän rockt die Nachtschicht, und man muss wieder wie zuvor das Internetz auslesen. Na mal sehen. Ich sach: 54-74-90-14.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu der erste spielfreie Tag

  1. Anikó schreibt:

    Das war auch ganz komisch für mich, der erste spielfreie Tag … Wusste nicht wirklich was mit mir anzufangen. Ich hab dann die Muppets geguckt, aber befriedigend geht anders.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s