Unsportlichkeiten

Neben den eingangs doch nicht ganz harmlosen Fehlentscheidungen ist mir vor allem ein Trend der aktuellen WM aufgefallen: das Ausbuhen der jeweiligen gegnerischen Mannschaft durch das Publikum. In Südafrika vor vier Jahren wurden die Vuvuzelas schwer kritisiert, jegliche Stadionatmosphäre gehe verloren, und die Spieler müssten eigentlich mit Gehörschutz spielen. Jetzt würde ich auch mit Gehörschutz spielen, wenn es schon zum Pfeifkonzert kommt, nur weil die Gegenmannschaft mal am Ball ist. Da fand ich die Vuvus irgendwie „authentischer“, außer die studentischen Nachahmer, die es nachts um drei seinerzeit befremdlich fanden, dass man die Vuvuzelaverwendung auf dem Balkon beanstandete. Aber ausbuhen?!?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s