Klassentreffen

20140621-105047-39047538.jpg

Ja, das RABU. Offensichtlich immer noch die Stammkneipe friedrichshagener Gymnasiasten. In Erinnerung an alte Tage, als man keinesfalls der letzte sein durfte, wurde stets sofort abkassiert. Viele waren wir nicht. Einer kam zum Beispiel nicht, weil er krankgeschrieben war und damit die Reise nach Berlin nicht als Dienstreise machen konnte, sondern selbst hätte bezahlen müssen. Da setzt man eben Prioritäten. Die gefühlte Hälfte ist bei Siemens untergekommen. Ebenso ungefähr die Hälfte hat Familie. Erstaunlich viele sind in Köpenick, teils sogar in Friedrichshagen hängengeblieben. Ausnahmslos alle berlinerten auf diese herrlich unaufgeregte Art. Schön wars. Aber jetzt kann’s dann auch wieder nach Hause gehen. Atschö!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter berlin, bilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Klassentreffen

  1. Frau Tonari schreibt:

    Und beim nächsten Mal Stipvisite planst Du ’n Stündchen für ’nen Pott Kaffee ein, ja?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s