Durcheinander geordnet, demokratische Pflichten abgearbeitet

20140521-211235.jpg

Es mutet schon paradox an, gleichzeitig die kommunale und die europäische Vertretung zu wählen. Weiter auseinander können Wahlkampfthemen kaum liegen. Noch komplizierter ist es, die verschiedenen Briefwahlzettelchen in die richtigen Umschläge zu packen. Nur fast nebenbei ist da noch die Frage zu beantworten, wen oder was man da eigentlich wählen möchte. Aber es ist vollbracht und geht morgen in die Post.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bilder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Durcheinander geordnet, demokratische Pflichten abgearbeitet

  1. Frau Tonari schreibt:

    Unser Wahlzettel ist einen dreiviertel Meter lang. Tja, ist man gegen das Freihandelsabkommen, dann kürzt es sich auf drei mögliche Kreuze ein 😉
    Nebenbei läuft bei uns der Volksentscheid zur (Nicht-)Bebauung des ehemaligen Flughafengeländes in Tempelhof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s