Sturm

Nicht vergleichbar mit Christian oder Xaver, aber doch ganz pustelig hatten wir nach gefühlter wochenlanger Windstille ein recht stürmisches Wochenende. Heute macht der Sturm an dem Dach, unter dem wir wohnen, Geräusche, die mich an die Geräusche erinnern, die die Autos machten, die auf dem Ostwestfalendamm quasi direkt vor meinem Fenster über die Schwelle zwischen Brücke und normaler Fahrbahn klackerten.

DSC_2308Entsprechend stand eine ordentliche Welle von draußen auf dem Strom, die die Stromfähre ordentlich ins Schaukeln brachte.

DSC_2322Auch Kronprins Frederik hatte ordentlich zu kämpfen. Von weitem sah es fast wie Surfen aus.

DSC_2331Tschüß, Kronprins! Bis zur nächsten Runde! Schaut Euch mal die Brandung an der Mole an.

DSC_2336Der Schiffsführer 😀

DSC_2337Tschüß Stromfähre!

DSC_2339Zum Abschied dann dieser schöne Aufkleber. Wollte ihn erst mausen, dachte dann aber, warum?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter bilder, ferry tales, rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sturm

  1. liisa schreibt:

    Schönes Blog hast Du hier! Hab’s gerade erst entdeckt und gleich in meinen Feedreader gepackt. Tolle Fotos obendrein!

  2. Anikó schreibt:

    War windig dieser Winter …

    • hafensonne schreibt:

      Eigentlich gings… zuletzt gabs ne relativ lange nahezu windstille Phase. Merk ich immer auf dem Rad, wenn ich ohne Probleme mehr als 25 km/h fahren kann – in beide Richtungen :-p

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s