Selbermachen!

Trotz schönen Wetters ritt uns am Wochenende auch der Selbermachwahn. Erneut produzierten wir die bereits hinlänglich gelobhudelten Ofentomaten aus der Brigitte (vier Fläschchen!). Außerdem plünderten wir endgültig das balkonige Grünzeug. Zum einen produzierten wir daraus scharfes Petersilienpesto (glatte Petersilie, das, was als kümmerlicher Schnittlauch erschien, Radieschengrün von den supertollen Balkonradieschen, geröstete Pinienkerne, Parmesan, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer), das wir in Ermangelung von Gläschen direkt einfroren. Zum anderen steht ein Glas Grünzeugpesto im Kühlschrank, bestehend aus Oregano, Estragon, Minze, Thymian und einem klitzekleinen bisschen Rosmarin, ansonsten wie oben. Feine Sache. Schade bloß, dass man Pesto, anders als die Tomatensauce, nicht so lange haltbar bekommt, außer durch Einfrieren eben. Als nächstes kommt nochmal das Raethersche Tomatenchutney zur Sprache, denn das haben wir gerade aufgemacht und das s c h m e c k t !!

Fazit: Nächstes Jahr m e h r Grünzeug auf Balkon und im Garten! Da sagen die Leute immer, weniger ist mehr. Ist doch Quatsch. M e h r ist mehr!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gründaumen, schmackhaft und bekömmlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Selbermachen!

  1. Anikó schreibt:

    Ja, manchmal kann man sich gegen den inneren Drang der Vorratshaltung nicht wehren. Für’s Wochenende steht bei mir Letscho oder Zacusca auf dem Plan. Aber tendiere eher zu Letscho, bald wird es keine ungarische Paprika mehr zu kaufen geben *seufz*

  2. kapitän schreibt:

    Mal sehen ob ich Hafensonne zu 7-8 kg überredet bekomme.hi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s