Nachtfahrt

Die Luft auf den Promenadendecks ist salzig und in Bewegung, der Wind hat es sich mit seinen min. 7 bft. gemütlich gemacht. Backbord voraus liegt Warnemünde. Der Schriftzug vom Hotel Neptun in ca. 40 m Höhe ist schon weit von See aus zu sehen, vermeintlich besser als das 3x-Pause-1x-Pause-blinken vom Leuchtturm.
Die Tom Sawyer kommt in den Seekanal und ich auf die Brücke. In ca. 32* m Höhe sehe ich uns dabei zu, wie wir auf meinen Heimathafen Rostock zufahren. Die Tonnen, die den Seekanal flankieren, absolvieren quasi ein visuelles Tonnenballett in Form absolut irrer Blinkrhytmen. So schön ist nichtmal ein Nachtanflug auf einen Flughafen, denn da blinkt alles im selben Rhythmus.
Im leise dudelnden Radio kommt Knockin‘ on heavens door. Der Dampfer wird immer langsamer, innerhalb der Molen sind max. 6,5 Knoten erlaubt, und Übertretungen machen mehr als drei Punkte (sagt der Kapitän). Da innerhalb der Molen auch das Fahrwasser deutlich ruhiger ist, steht man also auf der dunklen Brücke, gleitet quasi geräuschlos durchs glatte Wasser, an Backbord kommt uns der Kronprins entgegen, der wieder mal Grund hat, mit der Tom Sawyer zu grummeln, denn wegen uns muss er über die Wendeplatte, wo er doch viel lieber das Fahrwasser Warnowerft genommen hätte*. Das Anlegen selbst erfolgt erstaunlich unspektakulär. Von der Seite anschleichen und dann mit zunehmend nachlassendem Schwung an die Kaikante treiben lassen. Wunderbar.
[edit 17.09.] Das ist eine falsche Erinnerung. Da wir den Kronprinsen nördlich der Molen passierten, können wir überhaupt keinen Einfluss auf seine vorvergangene Fahrtroute gehabt haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ferry tales, rostock, schiffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s