gestern:

Auf der Fête de la Musique in ROSTOCK (hunderttausend Einwohner weniger als z. B. Bielefeld, vierhunderttausend weniger als Stuttgart!) gestern tolle Band entdeckt: Pandora. Die haben auch im strömenden Regen den Universitätsplatz gerockt. Wunderbar!

Auch der Rest war super, und ein kleiner Vorteil einer überschaubaren Innenstadt besteht ja darin, während des Umbaus auf einer Bühne zur nächsten schlendern zu können, ohne dass man Wanderschuhe anziehen müsste. Vorteil von Regenkleidung ist, dass man nicht nass wird, das gilt aber nur, wenn sich die Regenkleidung zwischen einem selbst und dem Regen befindet. Hängt sie zuhause am Haken, wird man nass. War trotzdem gut. Weiterer Vorteil nämlich (bei entsprechender Wohnlage): selbst wenn nass, biste schnell zuhause.

Hoffe, es gibt nächstes Jahr wieder eine Fête.

Dieser Beitrag wurde unter rostock veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s